„Und es kam der Tag, an dem das Risiko, in der Blüte zu verharren, schmerzvoller war, als das Risiko zu blühen.“

(Anaїs Nin)

Eine Meditations- Anleitung mit:
– Achtsamkeit im Hier und Jetzt
– Metta Meditation
– Deep Relaxation Exercise aus dem Buch „Fear“ von Thich Nhat Hanh

Rauchfrei sich den eigenen Ängsten zu stellen – das ist mitunter eine echte Herausforderung.

Dennoch sollten wir es tun, denn das Überwinden innerer Hürden macht selbstbewusst und frei.

Als Quelle von Kraft und Zuversicht werden (innere) Bilder oft unterschätzt.

Dabei sind genau sie es, die uns letztlich aus unseren Verstrickungen und Ängsten heraushelfen können:

Sie geben Mut, beflügeln und zaubern eine neue Welt.

Gemeinsam mit Carola Timmel zeigen wir anhand ganz einfacher Beispiele, wie es gelingt, aus Visualisierungen eine reale, erleb-bare, positive Zukunft entstehen zu lassen.

Ein einleitender und erklärender Teil bildet die Basis für Themen wie

  • Entspannung
  • stärkende Impulse
  • Atmung
  • Kraft der Sprache, in die jeweils
  • Meditationsübungen zum Thema eingeflochten werden.

Dieser Aufbau ermöglicht es LeserInnen, je nach Interesse überall im Buch einzusteigen.

Dabei ist die Sprache durchgängig bildhaft und anregend.

Die wichtigste Botschaft ist die:

Der Raum zwischen Vorstellung und Wirklichkeit ist nicht riesengroß und unüberbrückbar, im Gegenteil:

Von dem Moment an, wo wir anfangen, ein positives Bild von unserer Zukunft zu zeichnen, sind wir bereits ein Teil von ihr.

cover-a%cc%88ngste

Link zum Carl Auer Systeme Verlag in Heidelberg

Link zum Buch in Amazon

Inhaltsverzeichnis-Buch-Ängsten-gelassen-begegnen


 

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken