Erfolg ab 89

von | 1. Jul 2017 | Allgemein, Artikel | 4 Kommentare

Erfolg ab 89

Ich liebe solche wunderbaren Lebensgeschichten 🙂

Und einige wundervolle Menschen habe ich kennenlernen dürfen während meiner Recherchen zum Thema “gutes Älterwerden”…

In meinem heutigen Blogartikel möchte ich Dir Carmen Herrera vorstellen.

Erfolg ab 89

© FOTO JASON SCHMIDT / © CARMEN HERRERA; COURTESY LISSON GALLERY

“Carmen Herrera ist eine Malerin, vor allem aber ist sie alt. Geboren in Havanna, elf Jahre vor Fidel Castro, damals, als in Europa der Erste Weltkrieg in Schwung kam und bald auch Kuba hineingezogen wurde. Ein Kind des Jahres 1915, eine Frau, die erst Architektur studierte, dann aber der Malerei verfiel, die mit ihrem Mann nach Paris ging, später nach New York und die nie berühmt war, obwohl sie es hätte sein können. Die abgekapselt in ihrer kleinen Wohnung in Manhattan vor sich hin arbeitete und ihr erstes Bild erst verkaufte, als sie gerade 90 geworden war. Herreras Geschichte ist eine des Überdauerns: Wer lange genug durchhält, den wird das Glück schon finden.” (aus: “Das Glück findet den, der wartet”, von Hanno Rauterberg)

Ein schöner Artikel über Carmen Herrera von Verena Lueken erschien in der faz.net.

Und was lehrt der Blick auf das Glück des Alters?

Dass junge Menschen glücklich sind, erscheint kaum verwunderlich – sie haben ja noch ihr ganzes Leben vor sich. Warum aber sind auch die glücklich, die einen Großteil schon hinter sich haben? Man sollte doch meinen, dass der Verlust von Freunden, Gesundheit, Lebenszeit zusehends unglücklich macht. “Das ist ein Stereotyp!”, sagt die Entwicklungspsychologin Ute Kunzmann von der Universität Leipzig . Sie kennt sich aus mit dem Gefühlsleben älterer Menschen, hat es in zahlreichen Studien erforscht.

“Die Gefühle flachen im Alter keineswegs ab, wie oft vermutet wird”, sagt sie. “Und Ältere reagieren oft mehr auf das Positive.” Als Kunzmann älteren Probanden Fotos von traurigen, bedrohlichen und erfreulichen Szenen zeigte, reagierten diese auf die negativen Motive weniger stark als die Jungen. Bei positiven war es umgekehrt. “Natürlich gibt es auch Miesepeter und ältere Menschen, denen es wirklich schlecht geht”, räumt die Psychologin ein. “Aber viele haben im Vergleich zu jungen Erwachsenen gute Strategien entwickelt, um ihre Probleme zu bewältigen. Dazu gehört, sich nicht mit Menschen zu vergleichen, denen es viel besser geht.” Auf ihr Leben zurückblickend, betonen sie eher die schönen Dinge…

🙂

 

 

 

 

4 Kommentare

  1. Dagmar Schmidt

    Für die,die die abstrakte Kunst lieben sind die Bilder erstklassisch, exezellent. Die Künstlerin spielt mit einzigartigen, geometrischen und abstrakten Motiven. Carmen Herrera war und ist ein innerer und äußerer Jungbrunnen. Eine Klassikerin der Moderne, immer ihrer Zeit einen Schritt voraus. Für mich als Mediatorin&Coachin, Hobbymalerin und Betrachterin liegt die Performance des Ausdruckes der Kreativität/Innovation in der exellenten Klarheit und Struktur der Bilder.Der Einsatz von interessanten Farbkombinationen gepaart mit der geometrischen Formgebung bilden für mich die Einheit der besonderen Art. Große Begeisterung, pure Freude und Inspiration erfassenen mich im Inneren. Die Betrachtung der Kunstwerke von Carmen Herrera ist berührend, wunderbar. Vielen Dank lieber Tobias für den interessanten Beitrag.
    Liebe Grüße Dagmar

    Antworten
    • Tobias Conrad

      Danke für Deine profunde Analyse und Einsichten, liebe Dagmar!

      Antworten
  2. Maria Böhm

    Erfolgreich ist z.B mein 90 jähriger Vater der nach 7 Monaten bei Trainingseinheiten von ca.1 Stunde wöchentlich, den Umgang mit dem Smartphone gelernt hat.Er schreibt, versendet Watsapp Nachrichten und ist voll im Geschehen.

    Antworten
    • Tobias Conrad

      Wunderbar, Maria, bitte sag ihm meine besten Grüße, und weiter so!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Melde dich jetzt für den Meditation Circle an!

Trage einfach deinen Namen und E-Mail-Adresse ein und du erhältst regelmäßig meditative Inspirationen von mir. 

Vielen Dank für deinen Eintrag. Bitte gehe nun zu deinem Postfach und halte nach einer E-Mail mit Betreff "Bitte Eintrag bestätigen" Ausschau. Klicke auf den Bestätigungslink in der Mail, damit du die täglichen Inspirationen von mir erhältst.